Tourenvorschläge

 Wir bieten ihnen mehrere Tourenvorschläge an!

Tourenvorschlag 1 (Kanu)

Start: Silverlake Camp, Kråkviken
Ziel: Silverlake Camp, Kråkviken
Karte: Kanotland ("Kanuland")
Heben: Roviken-Bofjorden 1 km
Bräckeviken-Kaseviken 2 km
Proviant: Es gibt geringe Auswahl von Lebensmitteln in Krokfors
Trinkwasser: In allen Seen während der Tour
Länge: Von 25 km/2 Tage
Übernachtung: Die festen Lagerplätze werden empfohlen
Schleusen: 2 in Krokfors
Angelschein: Man braucht einen Angelschein. Den kauft man im Kauzentrale und in Silverlake Camp
Übriges: Diese Tour kann mit Draisine von Bengtsfors kombinert werden.Es gibt auch Möglichkeit die Tour einige Tage in Bufjorden und Östra Silen zu verlängesn(der schönsten Gegend dieses Gebietes). Denk daran die Tour den Öffnungszeiten der Schleusen in Krokfors anzupassen.

Tourenvorschlag 2 (Kanu)

 
Start: Silverlake Camp
Ziel: Kråkvikens badplats
Karte: Kanotland ("Kanuland")
Heben: Foxen-Övre Blomsjön 2 km
Övre Blomsjön-Nedre Blomsjön
Nedre Blomsjön-Lelång 1 km
Proviant: Gustavsfors
Trinkwasser: In allen Seen während der Tour
Länge: ca 90 km
Übernachtung: Die festen Lagerplätze werden empfohlen
Schleusen: Gustavsfors =  1
Lennartsfors =  3
Angelschein: Man braucht einen Angelschein. Den kauft man am der Kauzentrale und in Silverlake Camp
Übriges: Diese Tour ist als Wochentor geeignet. Man darf die Schleusen probieren und muss auch an einigen stellen heben, Man braucht auch einen Kanuwagen. Es gibt Mölichkeit die Tour einige Tage zu verlängern. Denk daran die Tour den Öffnungszeiten des Kanals anzupassen.

Tourvorschlag 3 (Kanu) – DKM Rundtour

Eine 3-Tagestour in den Gewässern der größten schwedischen Kanurennens: Dalsland Kanot Marathon.

 

Der Start dieser Tour liegt aus praktischen Gründen direkt am Silverlake Camp in Kråkviken. Natürlich ist es auch möglich, die Tour genauso zu fahren wie beim Dalsland Kanot Marathon (DKM). Wenn das gewünscht ist, organisieren wir den Transport nach Baldernäs. Die Reise endet dann in Bengtsfors.

Nach den Vorbereitungen werden Sie Ihr Boot in den Västra Silen gleiten lassen und die Tour in den Dalsland Gewässern beginnen. Nach etwa 5 Km erreichen Sie die Vårvik Kirche. Hier können Sie gut an Land gehen. Mit etwas Glück ist die Kirche geöffnet, so dass Sie einen Blick hinein werfen können.

Die Reise führt weiter in nördliche Richtung nach Gustavfors. Sie erreichen das kleine Industriedorf entlang eines 3 Km langen Kanals. Hier gibt es Restaurants und die Möglichkeit einzukaufen. Nach den Schleusen und der besonders schönen Ausfahrt aus Gustavfors, führt die Tour 20 Km in südliche Richtung entlang des Lelången Sees. In dem Städtchen Bengtsfors können Sie sich mit Allem versorgen, was sie für die weitere Strecke benötigen.

Bengtsbrohöljen ist der nächste See auf dieser Reise. Kurz nach der Schleuse in Bengtsfors sehen Sie den Anleger der kleinen Kanalschiffe, die durch den Dalsland Kanal fahren. „Höljen“ ist der einzige See auf Ihrer Tour, der nicht zur Strecke des Dalsland Kanot Marathon zählt. Der See ist nur 3 Km lang, der Wasserpegelstand zwischen Bengtsforsbrohöljen und Laxsjön ist allerdings so unterschiedlich, dass Sie durch fünf Schleusen fahren müssen. 

Im Laxsjön können Sie nach wenigen Kilometern auf der rechten Seite das Gutshaus von Baldernäs sehen. Eine Besichtigung des Parks, der zu dem Gebäude gehört, lohnt sich auf alle Fälle. Nach weiteren 5 Paddelkilometern erreichen Sie Skåpafors. Dort müssen Sie Ihr Boot umtragen (400m). Oben am Berg finden Sie einen Eis- und Hot-Dog-Stand. Die Tour führt nun durch einen weiteren Dalsland See, den Svärdlången, der ein fantastisches Paddeln im herrlichen Wasser bietet.

Nach etwa 14 Kilometern erreichen Sie Skifors. Nach dem Umtragen der Boote (150m) geht es auf dem Västra Silen weiter. Nun sind es nur noch 4 Km bis zum Silverlake Camp.

 

Die Fakten:

Übernachtungen: Es gibt unterwegs verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten. Neben den markierten Lagerplätzen bieten Silverlake Camp, Gustavsfors, Bengtsfors und Baldersnäs attraktive Unterkünfte. Für die Nächte auf den Lagerplätzen müssen Sie sich vorher eine Naturschutzkarte besorgen. Sie kostet 40 Kronen pro Nacht, pro Person.

Angeln: Zum Angeln in den schönen Gewässern benötigen Sie eine Angelerlaubnis. Diese können Sie u.a. am Silverlake Camp erwerben.

Verpflegung: Wenn Sie Abwechslung in der Tourverpflegung suchen, können Sie im Kiosk im Silverlake Camp, in den Restaurants in Gustavfors, Bengtsfors und Baldernäs sowie im Hot-Dog-Stand in Skåpafors einkehren.

Ausrüstungsmaterialien können Sie beim Silverlake Camps oder in den Supermärkten in Gustavfors oder Bengtsfors erwerben.

Schleusen: Sie passieren auf der Strecke acht verpflichtende Schleusen. Sie können bei uns eine 10ner Karte kaufen oder an jeder Schleuse einzeln zahlen.

Bootswagen: In Skåpafors müssen die Boote umgetragen werden (400m). Dafür empfehlen wir einen Bootswagen.

Variation: Sie können die Tour um einen oder mehrere Tage verlängern, indem Sie durch die Schleuse in den Östra Silen fahren. Ein weiterer Dalsland See mit hohen Felswänden und flachen Stränden. Dafür benötigen Sie 2x2 Schleusentickets. 

Tourenvorschlag 4 (Kanu)

Start: Silverlake Camp, Kråkviken
Ziel: Silverlake Camp, Kråkviken
Karte: Kanotland ("Kanuland")
Heben: Ärrsjön-Knarrbysjön 4 km
Bräcktjärnet-Edslan 1,5 km
Edslan-Limmen 2 km
Limmen-Östra Silen 500 m
Kanuwagen notwendig

Proviant: Dals-Långed, Fengersfors
Trinkwasser: Edslan, Limmen, Östra Silen, Västra Silen, Svärdlången
Länge: Ab 130 km
Übernachtung: Die festen Lagerplätze werden empfholen.
In Svärdlången muss man auf markierten Stellen übernachten.
Schleusen: Laxsjön-Östebosjön(Upperud)13
Snäcke 1
Strömmen 1
Krokfors 2
Angeln: In den meisten Seen kann geagelt werden. Man braucht eien Angelschein. Den kauft man im Kanuzentrale, im Fremdenverkehrsbüro oder wärend der Fahrt.
Übriges: Wir hoffen, dass vie Heben nicht abschreckt, da man es meistens auf Landstrassen machen kann. Empfohlene Zeit 7-14 Tage.

7 Tage: Ziemlich harte Tagesetappen
10 Tage: Anfänger
14 Tage: Für die, die es gerne mit Ruhe nehmen,
Zeitbetimmen ist schwierig, man muss mit Kondition, Wtter und Windverhältnissen rechnen.

Tourenvorschlag 5 (Kanu)

Start: Silverlake Camp, Kråkviken 15 km norr om Bengtsfors
Ziel: Dals-Ed
Proviant: Gustavsfors
Trinkwasser: Västra Silen, Lelång, Foxen, Stora Le.
Länge: ca 100 km, 7 tage
Ubernachtung: Die festen Lagerplätze werden der Tour.
Schluesen:
Gustavsfors 1
Lennartsfors 3

Angelschein:
In den meisten Seen kann geangelt werden. Man braucht einen Angelschein. Den kauft man in den kanuzentrale.

Tourenvorschlag 6 (Kanu)

Start: Silverlake Camp, Kråkviken
Ziel: Håverud
Heben: Skifors 50-100 m
Skåpafors 300-400 m
Proviant: Billingsfors, Dals Långed
Trinkwasser: Västra Silen, Svärdlången
Länge: ca 40 km, 3-4 Tage
Ubernachtung: Die festen Lagerplätze werden der Tour.
Schluesen: 11 Schleusen
Angelschein: In den meisten Seen kann geangelt werden. Man braucht einen Angelschein. Den kauft man in den kanuzentrale.

Die Silverlake Spezialtour

Eine etwa viertägige Tour durch einsame Gegenden und mit Herausforderungen wie Flussströmungen und wenig ausgebaute Lagerplätze. Silverlake Camp in Kråkviken ist der Startort, Västra Silen der erste See des Abenteuers. Die Tour endet am „Väster kraftverkdammen“ in Forsbacka (ca. 7 Km westlich von Amål). Von dort aus ist ein Rücktransport erforderlich. Da diese Strecke nur begrenzte Übernachtungsmöglichkeiten für Gruppen bietet, ist die Tour vor allem für Einzelreisende geeignet, auf der Suche nach Ruhe und Einsamkeit.

Ihre Reise beginnt mit schönen Aussichten in nordöstlicher Richtung. Nach wenigen Paddelstunden erreichen Sie Krokfors. Dort gibt es zwei Schleusen. Bevor Sie jedoch in die Schleuse fahren, sollten Sie einen Blick zur Vårvik Kirche auf der anderen Seeseite werfen. Sie soll eine der schönsten Kirchen in Schweden sein. In Krokfors selbst können Sie Erfrischungsgetränke für die Stimmung kaufen, mit etwas Glück auch Lachs.

Nach dem Schleusen sind Sie im nächsten Gewässer der Tour, dem Östra Silen. Es ist ein besonders schöner See mit einigen schön gestalteten Lagerplätzen, anders als in den anderen Seen der Tour. Erlauben Sie sich ein bisschen Luxus und übernachten an einem dieser Plätze!

Dann setzen Sie Ihre Reise in nordöstliche Richtung fort und passieren allmählich die nördliche Halbinsel von Hökenäs. Von dort aus geht es in Richtung Osten weiter. Bevor Sie die nächste Insel erreichen, Hängestensön, überqueren Sie die Grenze zu unserer Nachbarprovinz Värmland. Sie fahren mit Hilfe der Landkarte weiter in östliche Richtung bis zum Dorf Intakan. Dort endet der Östra Silen. Sie werden den „Stora Trollöns`Nordpunkt (gute Campingmöglichkeit) und anschließend die Ostseite des Sees erreichen. Folgen Sie der Küstenlinie nach Boviken. Dort entscheiden Sie, wo Sie das Boot in das südliche Seeufer heben – oder Sie paddeln um Skognäs. Egal wie Sie sich entscheiden, ein längerer Landtransport wartet auf Sie (5 Km). Der Landweg führt Sie zum nördlichen Ende des Dalsjön Sees. Dort geht es zurück ins Dalslandwasser.

Nehmen Sie sich Zeit der Stille zu lauschen, während Sie südlich durch die Wildnis paddeln. Am Endpunkt Kvarnen, folgt ein kleiner Transport über die Straße. Im Fluss Hugnerudsälven folgt nun eine Herausforderung durch die Strömung. Abhängig vom Wasserstand kann die Strecke schwierig sein. Wenn wenig Wasser im Fluss ist, ist ein Landtransport notwendig, ca. 1 Km von Kvarnen bis Hugnerudsviken. Dort ist ein guter Platz, um das Boot zurück ins Wasser zu lassen. 

Nun sind Sie am Ömmeln See angelangt. Zunächst paddeln Sie südwärts, später gleiten Sie wieder gen Osten durch das klare Wasser - wenn Sie nicht in Hollsten übernachten. Dort ist der letzte Lagerplatz auf der Route. Anschließend geht es zwischen den Inseln Storön und Vargön weiter zum südöstlichen Ende des Sees. Beachten Sie hier die Eisenbahnschienen, die früher zur Amål-Ärjang Bahnverbindung gehörten, die „Svanskogsbanan“. Die Bahnlinie, die im Sommer von den Dampflokotiven zwischen Svanskog und Amål genutzt wird, führt nach Ömmeln entlang der restlichen Seen.

Der aktuelle Wasserstand im Fluss zwischen Ömmeln und Övre Kalven entscheidet, ob Sie auf ihm paddeln können. Falls nicht, ist ein Landtransport (800m) zum nordwestlichen Teil von Övre Kalven notwendig. Dort können Sie das Boot wieder ins Wasser setzen. Sie erreichen den südöstlichen Teil des Sees über Koppasundet und weiteren Paddelkilometern in östliche Richtung. Nach einem kleinen Landtransport über die Straße, lassen Sie Ihr Kanu in den Nedre Kalven gleiten, der letzten Herausforderung der Tour.

Wenn Sie vom letzten Fischplatz abgeholt werden wollen, ist hier ein guter Platz, um wegen des Transportes zu telefonieren. Sie steuern Ihr Boot jetzt Richtung Süden. Nach einer Paddelstunde können Sie Forsbackabaden sehen. Fahren Sie weiter Richtung Süden, unter den beiden niedrigen Brücken durch, zum Endpunkt der Tour, rechts neben dem Kraftwerk. Nun haben Sie das Ziel der Silverlake Spezialtour erreicht.  

 

Die Fakten

Übernachtungen: Im Östra Silen gibt es einige angelegte Lagerplätze. Der See Ömmeln bietet einen Lagerplatz. In Forsbackabaten (Neder Kalven) und Silverlake Camp gibt es Möglichkeiten zum Zelten sowie andere Unterkünfte. Beachten Sie bitte, dass Sie eine Naturkarte brauchen, um auf den Lagerplätzen zu übernachten. Sie kosten 40 Kronen pro Person und Nacht.

Kartenmaterial: Kanu-Gebiet Dalsland Nordmarken

Angeln: Zum Angeln in den schönen Gewässern benötigen Sie eine Angelerlaubnis. Diese können Sie u.a. am Silverlake Camp erwerben.

Verpflegung: Auf dieser Tour müssen Sie sich selbst verpflegen. Es gibt auf der Strecke keine Restaurants.

Einkauf: Kaufen Sie vorher in Bengtsfors ein, unterwegs gibt es keine Geschäfte.

Schleusen: Sie müssen durch zwei Schleusen in Krokfors durch. Sie können die Tickets vor Ort kaufen.

Bootswagen: Landtransport zwischen Östra Silen (Boviken)/Intakan – Dalsjön (5 Km), Dalsjön-Hugnerudsälven (100m), evtl. zwischen Ömmeln-Övre Kalven (ca. 1 Km) sowie Övre und Nedra Kalven (100m).

Tourenvorschlag (kanu/dresin)

Start: Bengtsfors
Ziel: Skåpafors(södra delen Svärdlången)
Karte: Kanotland ("Kanuland")
Heben: Nördliches Teil von Svärdlången(Skifors)50 m)
Kanuwagen wird empfohlen.
Proviant: Bengtsfors, (Gustavsfors), Krokfors und Skåpafors
Trinkwasser: Östra Silen, Västra Silen, Svärdlången
Länge: Ab 2 Tage
Übernachtung: Die festen Lagerplätze werden empfholen(Sehen Sie Kanotland). In Svärdlången muss man auf markierten Stellen übernachtungen.
Schleusen: (Gustavsfors)
Angelnschein: In den meisten Seen kann geangelt werden. Man braucht einen Angelschein. Den kauft man im Kanuzentrale, in Fremdenverkehrsbüro oder während der Fahrt.
Übriges: Sie bringen trolley-Kanu an: alt 1 Kråkviken alt 2 Gustavsfors
Hier kombinieren sie unser kanu/draisinrfahr zu zufolge Ihren Wunschen. Tausch zufolge alt 1 oder alt 2. Wann Sie trampeln drasine so transportieren wir eder persönliche ausrüstung, es kann schmales werden an die dressinen. Die Toure kann anfangen oder ende mit draisine.


Preis     Nidrigsaison      Hochsaison
1 Tag         425:-                 470:-
2 Tage        585:-                 625:-               
3 Tage        685:-                 725:-
4 Tage        785:-                 825:-

Preise pro person
Die Hochsaison ist unter die periode 12/6 - 20/8.
In die Preis eingehen ein dressin/2 personen, Kanu, paddleln, schwimmweste, spaten samt transport auf Kanu, dresin unt eder ausrüstung unter die dresinfahr.
In die Preis eingehen nicht schleusegebür, und naturschutzgebühr
Gruppen über 10 personen erhalten 10 % rabatt.

Tourenvorschlag 6 (kanu/Wanderung)


Start kanu: Bengtsfors
Ziel kanu: Edsleskog
Karte: Kanotland ("Kanuland")
Heben: Laxsjön-Svärdlången 400 m
Svärdlången-Västra Silen 50 m
Östra Silen-Limmen 500 m
Limmen-Edslan 2 km
Kanuwagen wird empfohlen.
Proviant: Bengtsfors, Billingsfors, Skåpafors, Krokfors, Edsleskog und Håverud
Trinkwasser: Östra Silen, Västra Silen, Svärdlången, Limmen und Edslan
Schleusen: Bengtsfors-Billingsfors 5
Krokfors 2
Übriges: Transportkosten hinzukommen.
In Svärdlången muss man auf markierten Stellen übernachtungen.
Anfang Wanderung: Edsleskog
Länge: 2 Tage
Ziel Wanderung:
Alt. 1:  Håverud, wenn Sie den berühmten Aquädukt sehen oder das Passagierboot oder -eisenbahn zurück zu Bengstfors nehmen möchten.

Alt. 2: Mellerud, wenn Sie Ihre Reise durch Zug beenden möchten.

Eine kombinierte Tour mit vielen varations, 5 Tage canoeing, 2 Tage wandernd, (1 Tagpassanger Boot auf dem Kanal)