Mietbedingungen für Kanus und Ausrüstung

Die Mietzeit berechnen wir von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr am letzten Tag. Nach Beendigung des Vertrages sind die gemieteten Ausrüstungsgegenstände in Bengtsfors beim Vermieter in sauberem und unbeschädigtem Zustand wieder abzugeben. Bei Beschädigung oder Verlust sind die gemietetem Gegenstände zu bezahlen.

Nicht im voraus bezahlte Miete gilt als Abbestellung. Bei kurzfristiger Abbestellung wird die Vorauszahlung nicht zurückerstattet, das gilt auch bei vorzeitigem Abbruch der Mietzeit. Bei kurzfristigen Absagen ( 7 Tage vor Beginn des Vertrages ), bei denen eine Krankheit vorliegt, oder ähnlichem Verhinderungsgrund, kann nur ein Teil der Mietvorauszahlung erstattet werden. Es ist aber hierzu ein ärztliches Attest vorzulegen.

Wir behalten uns vor, den Vertrag sofort zu kündigen, wenn das Verhalten des/der Mieter sich nicht an den Mietvertrag hält. Bei derartigen Vorfällen wird die gesamte gemietete Ausrüstung sofort eingezogen.
Die Schwimmwesten sind während des Kanufahrens immer anzulegen. Die Verhaltensvorschriften des Vermieters sind unbedingt folge zu leisten. Bei besonderen Umständen (Streik, Katastrophen, Krieg etc.) behält sich der Vermieter vor, den Vertrag zu kündigen.
Naturschutzkarte
Um unsere schöne Natur zu bewahren und zu schützen, gibt es viele vorbereitete Lagerplätze im Seengebiet. Die Übernachtung auf diesen Plätzen kostet 40,-- Sek/Person und Nacht, wenn Sie Ihr Kanu bei uns mieten. Die Gebühr erhält der Grundbesitzer, der sich für die Unterhaltung, Pflege und Sauberkeit verpflichtet hat. Die Karten erhält man gegen Bezahlung in der Kanuzentrale.
Bei unberechtigtem Benutzen dieser Einrichtungen erhöht sich die Gebühr auf 60,--Sek/Person und Nacht.
DAS ALLEMANSRECHT MUSS RESPEKTERT WERDEN